© Gerd Pechstein,

www.pechsteins-buecher.jimdo.com

Besucherzaehler

Buchvorstellung

 

Ich möchte hier zwei Bücher meines Schulfreundes Frank Ruckhaeberle aus Mönchengladbach vorstellen, die mir sehr gut gefallen.

Es sind keine Kunstbücher im üblichem Sinne, sondern Kombinationen von Bild und Wort, die auch den interessierten Leser, der wie ich kein Kunstkenner sein muss, zur Beschäftigung mit literarischen, musikalischen und historischen Hintergründen dieser Zeichnungen und Bilder aus fast 5 Jahrzehnten anregen.

Näheres nach Eingabe des Autorennamens im Buchshop von edition-winterwork oder

http://www.edition-buchshop.de/buchshop-artikel-inspiratoren_&_inspirationen-912.htm

 

Hier ein Bericht in der Westdeutschen Zeitung:

http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/thomas-mann-trifft-richard-wagner-in-venedig-1.1152393

 

Bitte Bilder anklicken, damit vollständiges Bild gesehen werden kann.

 

Buch 1 mit Leseprobe

Buchformat A4, Hardcover, 54 Seiten

 

 

 

Buch 2 mit Leseprobe

Buchformat A4, Hardcover, 127 Seiten

 

Der Autor

Frank RUCkhaeberle

 

6. Juni 1943 in Berlin geboren. Kindheit in Stolberg/Ostharz

1961            Abitur in Roßleben/Unstrut

1961-1966   Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig,

                    Diplom-Abschluss

1966-1973   Freischaffend in Leipzig tätig (Mitglied im Verband Bildender

                    Künstler der DDR)

1969-1973   Gemeinsam mit 3 Kollegen der Grafik-Gruppe UNDA mehrere

                    Ballettbühnenbilder und Kostümentwürfe für Theater Görlitz,

                    Zittau, Magdeburg und Staatsoper Berlin

1973            Verhaftung bei Fluchtversuch aus der DDR

1975            Freikauf nach fast 3-jähriger Haftzeit in/aus der DDR

                    Seitdem freischaffend in Mönchengladbach tätig

 

Verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen u.a.

 

1978            Theatergalerie Münster

1979 u. 1982 Galerie Augenblick MG-Rheydt

1979            Gruppenausstellung Künstlerhaus Bethanien Berlin

1985            „Von dort hierher“ Villa Streccius Landau/Pfalz

1987            Ausstellung mit 3 Künstlerkollegen der BR Deutschland bei

                    der UNESCO in Paris

1988            „Unbequeme Maler“, Galerie Europäische Stiftung in

                    Willibadessen

1989            Einzelausstellung Galerie der Stadt Wesseling

1996            Einzelausstellung Galerie Esquisse Didier Biarritz / Frankreich

2009            „Différents regards sur la vie des femmes“

                    Gruppenausstellung mit 3 europäischen Malern im Museum

                    „Villa Duconténia“, Saint-Jean-de-Luz / Frankreich

 

Meine Arbeiten sind durch Beschäftigung mit unterschiedlichsten Symbolisten geprägt worden.

Dabei sind mir Ablesbarkeit und Transport von Botschaften (nicht Heilsbotschaften) wichtig.

Ziel ist eine Sichtbarmachung oder Verdeutlichung des Un-Sichtbaren mit dem unseren Augen

vertrauten, sogar modisch geprägten bildnerischen Vokabular.

Solch Darstellen von Ideen und Gedanken in konventioneller, vertrauter Formensprache ist

wie jeder Symbolismus oder jede Allegorie immer literarisch.

So versuche ich mit meinen Bildern zu schreiben...

 

 

© Frank Ruckhaeberle, www.pechsteins-buecher.jimdo.com