Das neue Buch ist wieder ein Ergebnis langjähriger Recherche auf den Gebiet der Ahnen- und Namenforschung, dass auch neue Erkenntnisse gegenüber vorhandenen Namenbüchern zu den Namen PECHSTEIN und BECHSTEIN enthält.

Dies betrifft z. B. die Ersterwähnung und die Entstehung des Namens im deutschsprachigen Raum.
Kurzweilig nimmt der Autor den Leser mit auf die Spurensuche zu seinen Vorfahren, die vorrangig aus Sachsen stammen, aber auch zu Orten, die den Namen Pechstein tragen.

Es ist auch die Beschreibung des Weges, den der Autor gegangen ist, um den Spuren seiner Ahnen zu folgen. Es bleibt nicht aus, sich dabei mit den sozialen und politischen Rahmenbedingungen des Lebens der Vorfahren kritisch auseinanderzusetzen.  

Pechstein ist nicht nur ein Familienname, sondern auch eine Be-zeichnung für vieles andere. 

Deshalb findet der Leser auch verschiedene Ausflugstipps zu Land-schaften u. a. in Sachsen sowie zu einem Pfälzer Weinanbaugebiet und Berg mit dem Namen Pechstein. 

Anekdoten von bekannten Personen namens Pechstein und Bech-stein, einige Ahnenlinien (Familien aus Sachsen, Franken, Thü-ringen u. a. Ludwig u. Carl Bechstein, Baden-Württemberg) und alte Fotos aus der Zeit um 1900 vervollständigen die Reise zu Pechstein und Bechstein.

Mit etwas Glück findet der Leser Anknüpfungspunkte zu seinen Ahnen. Aber er kann sich gern mit Fragen auch an den Autor über den Kontakt dieser Homepage wenden. Gern beantwortet er die Fragen und kann Auskünfte aus seiner großen "Pechstein-Datenbank" den Lesern geben.
Nicht nur für Leser mit diesen Familiennamen ist das Buch interessant, sondern auch für Genealogen, Onomastiker, Heimatgeschichtler, die vielleicht die eine oder andere neue Information zum Thema finden. 

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Leseproben findet man bei den Internetbuchhändlern, z. B. im Buchshop von BoD.

Das Ebook ist voraussichtlich ab Ende November erhältlich.

Hier war der Druckfehlerteufel aktiv:

S. 93, 3. Zeile: - Geburtsjahr nicht 1685, sondern 1658

                          - Anstatt Hotzmüller, richtig Holtzmüller  

 

Ich bedanke mich bei den aufmerksamen Lesern für die Hinweise.

 

==========================================

Rezensionen und Meinungen:

-„Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben und doch sind sehr viele Fakten drin, die jeden Ahnenforscher beeindrucken. Vorrangig geht es um den Namen Pechstein, Herkunft, Wappen, verschiedene Familienzweige und zwischendrin amüsante Geschichten, kurzweilig und mit viel Liebe verfasst. Wie war das Leben allgemein damals, auf dem Land, welche Berufe hatten die Pechsteins, Kinder, Krankheiten usw., man liest das Buch, macht sich Notizen und spürt sofort eine Verbindung zum Verfasser.

Ich kann das Buch empfehlen, ich habe es mir gekauft, da meine Urgroßeltern Pechsteins sind und mich alles darüber interessiert.“

                                                                                                       Sheila bei Amazon.de